Eine Dritte Alternative finden

Sie sind gerade geschäftlich oder privat mit jemandem in einem akuten Konflikt und können diesen untereinander nicht lösen? Oder ist eine Ihrer wichtigen Geschäftsbeziehungen getrübt und Ihr Tagesgeschäft sowie die Unternehmensentwicklung leiden darunter? Friedensstifter hilft Ihnen, auf eine gute Kommunikationsebene zurückzufinden und gegenseitiges Vertrauen wiederherzustellen. Mediation als Verfahren der einvernehmlichen Konfliktbeilegung eignet sich besonders, um neben Sachfragen auch die Beziehungsebene zu klären.

Und so geht’s: Je nach Situation werden eine oder mehrere Sitzungen à eins bis drei Stunden mit allen Beteiligten angesetzt. Dabei werden wir Gelegenheit für einen intensiven und wertschätzenden Austausch haben, so dass Sie sich gegenseitig verstehen können. Basierend auf einer Gesamtschau der Faktenlage entwickeln Sie autonom und einvernehmlich Lösungen, die Ihre Interessen in vollem Umfang berücksichtigen. Dabei haben Sie selbst volle Entscheidungshoheit über die Ergebnisse.


Ihre Vorteile

  • Mediation ist in der Regel kosteneffizienter als ein Rechtsstreit: es liegt hierbei in Ihrer Macht, Zeit und Geld bei der Lösungsfindung zu sparen;
  • Mediation kann Ihre Beziehungen verbessern, wenn Sie und Ihr Gegenüber sich verstanden und anerkannt fühlen;
  • Sie entwickeln autonom und einvernehmlich Lösungen, die Ihre Interessen in vollem Umfang berücksichtigen, und haben als Partei selbst Entscheidungskontrolle;
  • Sie bestimmen selbst, was, wie und wann an die Öffentlichkeit darf und schützen damit Ihren Ruf.

Anwendungsbeispiele

  • Sie sind in einem Konflikt mit einem Geschäftspartner oder einer Geschäftspartnerin, der nicht an die Öffentlichkeit oder vor Gericht gehen soll und einer einvernehmlichen Lösung bedarf;
  • Sie sind als Arbeitgebende und Arbeitnehmende, als Vorgesetzte und Mitarbeitende oder als Geschäftsführung und Betriebsrat in Streitigkeiten verwickelt;
  • Sie haben einen Konflikt in der Familie, Partnerschaft oder in der Nachbarschaft.